Datenschutzrichtlinie für Schüler und Kinder

Baobabooks legt grossen Wert auf die Privatsphäre seiner Schüler und hat sich verpflichtet, den Student Privacy Pledge zu unterstützen und einzuhalten und hat diesen unterzeichnet. Das Future of Privacy Forum (FPF) und die Software & Information Industry Association (SIIA) haben einen Student Privacy Pledge eingeführt, um die Privatsphäre von Schülern in Bezug auf die Erfassung, Pflege und Nutzung von deren personenbezogenen Daten zu schützen. Die Selbstverpflichtung soll die bestehenden US-Bundesgesetze und regulatorischen Richtlinien bezüglich der Erfassung und des Umgangs mit Schülerdaten kurz und bündig darlegen und Dienstanbieter dazu ermutigen, diese Praktiken klarer zu formulieren.

Baobabooks sammelt nicht wissentlich persönliche Daten von Kindern unter 13 Jahren ohne die vorherige Zustimmung der Eltern oder des gesetzlichen Vormunds. Wir halten uns an die U.S. Children's Online Privacy Protection (COPPA), die bestimmte Anforderungen an Betreiber von Websites oder Online-Diensten stellt, die sich an Kinder unter 13 Jahren richten, sowie an Betreiber anderer Websites oder Online-Dienste, die tatsächliche Kenntnis davon haben, dass sie online personenbezogene Daten von einem Kind unter 13 Jahren sammeln.

Zusätzlich erfüllt Baobabooks die Vorgaben der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Die Bedeutung des Schutzes von Kindern wird in der DSGVO mehrfach erwähnt. Die elterliche Zustimmung, Hinweise und andere verschiedene Bestimmungen in Bezug auf Helplines, Verhaltenskodizes und die Arbeit für Aufsichtsbehörden.